four.in.one

Consulting

IT-Consulting

four.in.one steht nicht nur für praxisnahe Schulungen, sondern wir stellen Ihnen unsere hochqualifizierten Mitarbeiter auch für die Durchführung Ihrer IT-Projekte zur Verfügung.

Bei der Durchführung von IT-Projekten unterstützen wir sie bei allen anfallenden Tätigkeiten, von der Projektleitung zur Projektbegleitung und -umsetzung. Um den Übergang in den Produktionsbetrieb zu erleichtern bieten wir über die Projekttätigkeiten hinaus Schulungen, Coaching oder Betriebsunterstützung, bis Ihre Mitarbeiter sich in der neuen Umgebung oder mit den neuen Anwendungen "wohl fühlen".

Sowohl bei der Planung als auch bei der Pflege Ihres Netzwerkes können Sie sich auf unser Know-how und unsere Erfahrung verlassen. Egal, ob Sie Betriebssysteme migrieren, Ihre Verzeichnisstruktur neu designen oder aber neue Betriebssysteme ausrollen wollen, wir begleiten Sie optimal durch das Gesamtprojekt oder durch Teilbereiche. Soweit Betriebsprozesse betroffen sind, berücksichtigen wir selbstverständlich die IT-Infrastructure Library (ITIL).

Individuelle Unterstützung bieten wir Ihnen unter anderem bei Themen wie Verzeichnisdienste, Mail- & Messaging, Datenbanken, Server-Based Computing, Sicherheit, Netzwerkinfrastruktur und Server-Sizing & -Tuning oder Einführung von ITIL. Hier handelt es sich um eine Auswahl, fragen Sie uns gerne nach anderen Themenbereichen.

 

Infrastruktur mit Microsoft Windows Server 2012

Die Funktionalität und Komplexität von Microsoft Windows Server Infrastrukturen haben im Lauf der vergangenen Jahre stark zugenommen. Egal, ob Sie eine neue Infrastruktur implementieren wollen oder eine "gewachsene" Umgebung optimieren, bzw. migrieren wollen, wir sind der geeignete Partner.

 

Basis- und Netzwerkdienste

Für die Funktionsfähigkeit jedes Netzwerks werden Basisdienste zur Namensauflösung und Adressvergabe benötigt, die Bereitstellung von Netzwerklaufwerken, Drucken, und vieles mehr. Diese Dienste werden oft als selbstverständlich angesehen, sind jedoch auch für weiterführende Dienste und Konzepte von großer Bedeutung.

Anbindungsarten, Heterogenität, Bandbreiten, Adressierung, Protokolle, Berechtigungen, um nur einige Aspekte zu nennen, können über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Wir berücksichtigen auch Basisdienste bei unseren Planungen oder analysieren bestehende Umgebungen auf Tauglichkeit oder Schwachstellen.

 

Verzeichnisdienste

Verzeichnisdienste nehmen in modernen IT-Netzwerken mittlerweile eine zentrale Stellung ein. Wir helfen Ihnen bei der Pflege eines vorhandenen Verzeichnisses sowie dessen Optimierung. Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Realisierung eines neuen Directorys. Zu unseren Dienstleistungen zählen auch das Entwerfen von Migrationsstrategien sowie die Unterstützung bei deren Umsetzung.

 

Mail- und Messaging

Mail- & Messaging gehört zu den Kernaufgaben einer modernen IT-Umgebung und wird von vielen Unternehmen mittlerweile zu den kritischen Systemen gezählt. Wir analysieren Ihr vorhandenes System und schlagen für Sie optimierte Lösungen Ihrer Mailumgebung vor. Hierbei stehen wir Ihnen aufgrund unserer Erfahrung bei der Planung wie auch bei der Umsetzung zur Verfügung. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein neues Mailsystem eingerichtet oder ein vorhandenes migriert werden soll.

 

Datenbanken

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Datenbanksystem oder wollen Ihr vorhandenes optimieren? Wir unterstützen Sie bei der Analyse Ihrer aktuellen Umgebung und zeigen Ihnen Optimierungsoptionen auf. Wir helfen Ihnen bei der Konzeptionierung und Umsetzung eines neuen Datenbanksystems für Ihre Anforderungen.

 

Sicherheit

IT-Security zählt immer mehr zu den wichtigsten Arbeitsfeldern in Unternehmen. Wir analysieren Ihre IT-Umgebung, ermitteln dabei Sicherheitslücken und helfen Ihnen bei der Suche nach geeigneten Maßnahmen, um diese zu schließen.

Neben Virenschutz und Firewall stellen die Aktualität von Virensignaturen und ein effektives Patch-Management zentrale Aspekte eines ganzheitlichen Sicherheitskonzeptes dar. Darüber hinaus beraten wir Sie auch bei der Einrichtung einer Public Key Infrastruktur (PKI) mittels Zertifikatsdiensten oder über die gesicherte Bereitstellung interner Anwendungen oder Daten an Partnerunternehmen oder Kunden.

 

Server - Sizing und Tuning

Optimierung der Serverleistung ist ein vielfach geäußerter Wunsch. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen bei der Analyse Ihrer Serverlandschaft, der Suche nach "Flaschenhälsen" und deren Beseitigung beratend und unterstützend zur Seite. Wir erarbeiten Verbesserungsvorschläge sowohl für einzelne Server als auch für die gesamte Netzwerkperformance.

Nach einem anderen Ansatz können Serverdienste auch so gruppiert werden, dass die vorhandene Systemleistung nicht nur optimal genutzt wird, sondern auch dazu beiträgt, Hardware und Rechenzentrumsplatz einzusparen. Virtualisierung mittels VMware oder Microsoft Virtual Server bieten hier zusätzliche neue Möglichkeiten. Dabei dürfen Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit natürlich nicht vernachlässigt werden.

 

Systems Management

Je nach Größenordnung Ihres Backends ist eine Überwachung von Servern sinnvoll oder notwendig, wir beraten Sie bei der Auswahl des für Sie geeigneten Verfahrens, damit Sie Systemausfälle vor den Anwendern feststellen und schnellstmöglich beheben können.

Neben der Überwachung zählen Softwareverteilung, Fernwartung und Performanceanalyse zum Systems Management. Bei steigenden Anforderungen an Ihre IT-Infrastruktur muss das Systems Management analog zu Komplexität und Risiko mitwachsen. Wir helfen Ihnen dabei.

 

Alles rund um den Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz (oder Desktop) stellt das Arbeitsgerät für den Anwender dar und muss entsprechend als Werkzeug betrachtet werden. Neben offensichtlichen Kriterien, wie dem Betriebssystem, der Leistungsfähigkeit, dem Zubehör usw. gibt es Faktoren, die für den sicheren Betrieb aller Clients wesentlich sind. Dinge wie Update Server, Sicherung dezentraler Daten, Anwender- und Maschinenprofile, Erscheinungsbild und vieles mehr sollten nach einem Gesamtkonzept abgestimmt sein.

Total Cost of Ownership, verdeckte Kosten, Verfügbarkeit und Anwendungsbereitstellung sind die zentralen Begriffe des Betriebes von dezentralen Clients.

 

Windows Clients

Der Klassiker unter den Arbeitsplatzsystemen. Mit den aktuelleren Versionen von Microsoft Windows hat auch die Komplexität des Clientsystems zugenommen, nicht alles davon ist für den Einsatz als Arbeitsgerät erwünscht. Andererseits steigt die Verfügbarkeit von immer leistungsfähigerem Zubehör, wie PDAs, Digitalkameras, USB-Geräten usw., die für bestimmte Geschäftsprozesse wünschenswert erscheinen.

Mit unserem langjährigen know-how bieten wir die Entwicklung eines individuell angepassten Clients, den Aufbau einer Softwareverteilung, Integration von Anwendungen und vieles andere mehr.

 

Server Based Computing

Anders als bei konventionellen Clients können Anwendungen oder ein vollwertiger Desktop auch über Terminalserver (u.a. Citrix) bereitgestellt werden. Hier reichen so genannte Thin Clients als Arbeitsgeräte aus. Diese benötigen erheblich weniger Rechenleistung als ein klassischer PC und können so über einen längeren Zeitraum betrieben werden. Es besteht sogar die Möglichkeit, ältere Clients ohne Einschränkungen an die Leistungsfähigkeit weiter zu nutzen (Light Client).

Außer den Clients wird bei diesem Konzept auch der Aufwand für Administration und Bereitstellung wesentlich reduziert. Weitere Vorteile sind Aspekte wie Sicherheit (Daten und Anwendungen bleiben im Rechenzentrum) sowie Bandbreiten, allerdings für den Preis höherer Investitionen im Backendbereich.

Wir bieten Ihnen neben Planung und Umsetzung einer Server basierten Umgebung auch die Analyse und Prüfung, ob und bis zu welchem Grad der Einsatz von Terminalservern sinnvoll ist.

 

Mischclients

Bei besonderen Anforderungen kann der Einsatz sowohl von klassischen Clients, als auch von Server Based Computing sinnvoll sein. Die Kombination von dezentraler Rechenleistung und Rechenzentrumsgestützten Anwendungen kann helfen, die Nachteile der einen mit den Vorteilen der anderen Umgebung zu kompensieren.

Weiter können beispielsweise Windows Anwendungen auf Unix Workstations oder Macintosh Rechnern genutzt werden, ohne Zweitsysteme bereitzustellen. Ähnlich können standardisierte Anwendungen auf hochgradig individuellen oder fremd-administrierten PCs angeboten werden.

Wir helfen Ihnen, Ihre individuelle Lösung zu finden.

 

Anwendungskonsolidierung

Kennen Sie das? Sie wissen nicht genau wie viele Anwendungen in Ihrem Haus eingesetzt werden? Welche Versionen? Welche werden eigentlich genutzt?

Wir unterstützen Sie bei der Analyse Ihres Anwendungsportfolios und führen entsprechende Assessments durch.

 

IT-Betrieb

Durchführung von Projekten, Krankheit oder Fluktuation führen auch bei bester Personalplanung immer wieder zu Engpässen. In besonderen Situationen können wir Sie bei Betriebstätigkeiten oder bei der Suche nach geeigneten Aushilfen unterstützen.